Kontakt
Tanzwerderstr. 17 
34346 Hann. Münden
 
Tel.:   0 55 41 /  91 21 0
Fax:   0 55 41 /  91 21 31

Montag - Freitag
09.00 - 14.00 Uhr

Rufbereitschaft
“Rund um die Uhr”

E-mail:
pflegedienst@sozialstation-hann-muenden.de

Homepage: Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Göttingen-Northeim e.V.

http://www.drk-goe-nom.de/
 

 

Vorträge

Sehr geehrter Nutzer dieser Seite,

nachfolgend steht Ihnen eine Auswahl von Vorträgen zur Verfügung die Sie nach vorheriger Absprache buchen können.

Bitte stellen Sie Ihre Anfrage per Mail an info-portal@sozialstation-hann-muenden.de
oder wenden Sie sich an Herrn Söhngen-Krone unter der Telefonnummern 05541-91210.

 

Vorträge
 

Pflege zu Hause - Unabhängigkeit und Lebensqualität bewahren

Hier erhalten Sie Informationen über Versorgungsmöglichkeiten in der eigenen häuslichen Umgebung und darüber hinaus.
Referent:
Heinz-Günther Richter
(FLP der DRK - Sozialstation Hann. Münden-Staufenberg-Dransfeld gGmbH)
Kosten:    kostenfrei
              - Die Sozialstation ist ermächtigt Spenden entgegen zu nehmen -

__________________________________________________________________________

Patientenverfügung

Dieser Vortrag informiert über die Zusammenhänge und die rechtliche Stellung von der Vorsorgevollmacht, der Betreuungsverfügung und der Patientenverfügung.
Referent:
Heinz-Günther Richter
(FLP der DRK - Sozialstation Hann. Münden-Staufenberg-Dransfeld gGmbH)
Kosten:    kostenfrei
              - Die Sozialstation ist ermächtigt Spenden entgegen zu nehmen -

__________________________________________________________________________

Wohnen im Alter - den Unwegbarkeiten auf der Spur

Wohnraumanpassung wird unter Betrachtung von gesundheitsbedingten Einschränkungen immer wichtiger. Was man in gesunden Zeiten beachten kann oder mit welchen Mitteln und Massnahmen man Wohnraumanpassung durchführt, damit beschäftigt sich dieser Vortrag
Referent:
Heinz-Günther Richter
(FLP der DRK - Sozialstation Hann. Münden-Staufenberg-Dransfeld gGmbH)
Kosten:    kostenfrei
              - Die Sozialstation ist ermächtigt Spenden entgegen zu nehmen -

__________________________________________________________________________

Hospiz - “Ach wer wird denn jetzt schon vom Sterben sprechen”

Das Sterben - ein alltäglicher Vorgang, aber trotzdem ein Thema, das oft am Rande steht. 
Referent:
Eva Maschinski, Dipl.Soz.päd., leitet seit 7 Jahren den ambulanten Hospizdienst Alpha
oder
Birgit Scheele, Krankenschwester, Trauerbegleiterin, palliativ-care Fachkraft
Kosten:
kostenfrei
- Der Hospizdienst Alpha ist ermächtigt Spenden entgegen zu nehmen -

__________________________________________________________________________

Persönliche Erfahrungen mit STERBEN - AIDS - HOSPIZ in Botswana

Frau Dr. Johanna Goldbach war von 1972 - 1975 und 1980 - 2003 Missionsärztin in Botswana
Referent:
Dr Johanna Goldbach, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Hospizdienst Alpha
Kosten:
kostenfrei
- Der Hospizdienst Alpha ist ermächtigt Spenden entgegen zu nehmen -

__________________________________________________________________________

Pflegeversicherung - Pflegeberatung

Ausführliche Informationen zum Pflegeversicherungsgesetz.
Referent:
Christa Danne
(Pflegefachkraft der AOK Hann. Münden)
Nähere Informationen:
Telefon: 05541 / 980632383
Kosten:
kostenfrei

 

 

 

 

zurück